Pferdephysiotherapie

 

Die  Pferdephysiotherapie beinhaltet:

Pferdephysiotherapie

Faszientechniken

Lymphdrainage

spezielle osteopathische Techniken

Mobilisation von Gelenken

Spezielle Wirbelsäulentherapien

Triggerpunkttherapie

Aktive und passive Mobilisation

Sport- und Entspannungsmassagen

 

Jedem Pferdebesitzer ist es wichtig das sein Pferd ohne Schmerzen und ohne jeglicher Einschränkung, Fit und Vital an seiner Seite ist. Auch auftretende Probleme sollten schon im Anfangsstadium aufgeklärt und an der Ursache behandelt werden. Oft werden Probleme übersehen oder nicht erkannt und es dauert die Behandlung länger da es schon ein längerer Prozess ist der im Pferdekörper stattfindet.

Auch wenn es manchmal ein schwieriger und langanhaltender Weg ist, der Höhen aber auch so manche kleine Tiefen berreitstellen kann, möchte ich mit IHNEN den Weg gehen!

 

Ich möchte hier einige Anzeichen auflisten um zu Zeigen was schon ein Hinweis auf mögliche Probleme sein kann!

 

Unmut beim Satteln und Zäumen

Wenig Vorwärtsdrang beim Reiten, Fahren oder Longieren

Probleme bei Stellung und Biegung

Pferd zeigt plötzlich deutliche Unmut beim Putzen

Muskelschmerzen

Lahmheiten, Taktunreinheit

Probleme im Fellwechsel

Haut-, Huf- Fellprobleme

 

Die Pferdephysiotherapie dient nicht als Ersatz einer tierärztlichen Untersuchung und Behandlung!


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!